Hindernis und Objekterkennung für Mobile Roboter mittels KI

Mobiler Roboter
Mobilder Roboter

Problemstellung

Mobilde Roboter müssen selbststädig navigieren können und über eine intelligente Kollisionsvermeidung verfügen. Dazu müssen sie einerseits das Terrain, auf dem sie sich bewegen, erkennen können und andererseits adaptiv auf Hindernisse reagieren.

Ziel

Mithilfe KI-basierter Verfahren soll die Fortbewegung mobiler Roboter flexibler, autonomer und komfortabler werden.

Lösungskompetenz

Mithilfe neuronaler Netze werden Hindernisse und Objekte erkannt, Features extrahiert und das Terrain wird klassifiziert (trainierter Mask R-CNN Ansatz, Detectron2, Regnet-101 und Mobile Net V1). Die trainierte Modelle werden weiter entsprechend optimiert und auf einer Embedded Hardware (KI-Box) eingesetzt. Außerdem wird durch Personenerkennung eine „Follow Me“ Funktionalität ermöglicht.

Erprobungsumgebung

Nutzen der Roboter und der KI-Box beim Kunden als Case Study (z. B. Inspektion).